Gemeinde Hohberg

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen in Hohberg
Navigation

Seiteninhalt

Das könnte Sie interessieren

Elternvortrag zum Thema kindliche Entwicklung, 10.10.2022

Nach drei Jahren sind auch Elternvorträge in Präsens wieder möglich, worüber wie sehr froh sind, denn der inhaltliche Austausch mit unseren Eltern zu wichtigen pädagogischen Themen ist uns sehr wichtig. So kam heute Herr Schweiger, der langjährig in der Lehrerausbildung tätig war, zu uns an die Schule. Er brachte dem Kollegium und den Eltern die Beobachtungen und Erkenntnisse von Remo Largo näher. Remo Largo hat 40 Jahre seines Lebens damit verbracht, systematisch die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu beobachten und daraus Schlüsse für die Förderung und Erziehung zu ziehen. Das Gute stellte Herr Schweiger vorweg: Bleiben Sie entspannt! Jedes Kind entwickelt sich in seinem eigenen Tempo, es nützt nichts, an der Karotte zu ziehen, sie wächst dadurch nicht schneller.“ Auch Kinder, die erst mit acht Jahren Interesse an Buchstaben entwickeln, sind „normal“. Anschaulich erklärte Herr Schweiger, dass es zwei wichtigste Dinge gibt, die die Entwicklung eines Kindes fördern: Ein Kind muss wachsen können, also vor immer neue Herausforderungen gestellt werden, ohne überfordert zu werden. Und es muss in verlässlichen Beziehungen leben. Nur wenn diese zwei Dinge gegeben sind, kann ein Kind sich gut entwickeln. Dabei ist die schulische Leistung bei weitem nicht das Wichtigste. Es gibt viele Beispiele von Menschen, die erst spät angefangen haben, in der Schule konzentriert zu lernen oder auch gar nicht und trotzdem ein gutes Leben führen, weil sie eine Sache gefunden haben, in der sie gut sind und für die sie brennen. Wichtig ist Herrn Schweiger auch, dass in der Schule nicht nur Lernstoff vermittelt wird, vielmehr sollen die Kinder Gemeinschaft erleben und lernen, gut miteinander auszukommen, indem sie miteinander sprechen und gemeinsam Lösungen finden. Am Ende des Vortrags brachten sich viele Zuhörer*innen in einen Austausch über das Gehörte ein, was uns zeigte, dass der Vortrag etwas bewegt hat.
Als Dank erhielt Herr Schweiger Kostproben aus unserem Schulgarten.
 

Weitere Informationen

Kontakt

Laugasserfeld 3
77749 Hohberg-Niederschopfheim
Tel.: 07808 913077
E-Mail schreiben

Kontakt

Gemeinde Hohberg
Freiburger Straße 32,
77749 Hohberg
Tel.: 07808 88-0, Fax: 07808 88-49
E-Mail schreiben