Gemeinde Hohberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Herzlich Willkommen in Hohberg
Navigation

Seiteninhalt

Beschreibung

Der Gewerbepark Raum Offenburg (GRO) ist ein interkommunales Kooperationsprojekt der Gemeinden Durbach, Hohberg, Offenburg, Ortenberg und Schutterwald zur Realisierung eines attraktiven Industrie- und Gewerbegebietes.

Der Gewerbepark Raum Offenburg (GRO) – hoch³ ist ein interkommunales Kooperationsprojekt der Gemeinden Durbach, Hohberg, Offenburg, Ortenberg und Schutterwald zur Realisierung eines attraktiven Industrie- und Gewerbegebietes, das aufgrund seiner Größe und seiner ausgesprochen verkehrsgünstigen Lage unmittelbar an der Autobahn A 5 und der Rheintalbahn sowie den Bundesstraßen B 3 / B 33 der gewerbliche Entwicklungsschwerpunkt der kommenden Jahre und Jahrzehnte im Raum Offenburg werden soll. Eine direkte Anbindung des Gebietes an die A 5 über einen neuen Autobahnzubringer „Offenburg Süd“ ist projektiert.

Das Verbandsgebiet des Gewerbeparks hoch³ umfasst eine Fläche von insgesamt 130 Hektar auf den Gemarkungen der Gemeinden Hohberg und Schutterwald sowie der Stadt Offenburg, die sukzessive in verschiedenen Bauabschnitten realisiert werden sollen. Der erste Bauabschnitt umfasst rund 15 Hektar gewerbliche Bauflächen entlang der A 5 auf Gemarkung Schutterwald und rund 6,6 Hektar entlang der B 3 auf Gemarkung Hohberg sowie den 11 Hektar großen Standort der neuen Justizvollzugsanstalt (JVA) des Landes Baden-Württemberg auf Gemarkung Offenburg.

Mittlerweile ist der erste Bauabschnitt in Hohberg, in dem sich bislang 12 Unternehmen mit zusammen rund 350 Beschäftigten niedergelassen und ihre Bauvorhaben realisiert  haben, vollständig aufgesiedelt. Auch im ersten Bauabschnitt in Schutterwald stehen nur noch in begrenztem Umfang Flächen für Betriebsansiedlungen zur Verfügung. In Anbetracht  des aufgrund der regen Nachfrage ansiedlungsinteressierter Unternehmen sich zunehmend verknappenden Gewerbeflächenangebots erfolgt derzeit die Entwicklung und Realisierung eines zweiten Bauabschnitts im Gewerbepark hoch³.


Plan: Gewerbepark hoch³, Teilgebiet Hohberg - 1. und projektierter 2. Bauabschnitt


Ansässige Unternehmen im Teilgebiet Hohberg:

Autohaus Ehret GmbH

Bregler & Simke Dental GmbH

CARLORD Fahrzeugaufbereitung Dieter Reiner

EDEKA C+C Großmarkt GmbH

Ernst Lorch KG

FREWA Sicherheitstechnik GmbH

IMVERBA Versicherungsmakler GmbH

Ingenieurbüro Schweiger

Malerwerkstätten Heinrich Schmid GmbH & Co. KG

PACKPOOL medien GmbH

STO AG Verkaufscenter Offenburg

Subway

Weitere Informationen

  • Größe: 1.080.000 m² 
  • Größtes Teilstück: 90.000 m²
  • Verfügbarkeit: teilweise erschlossen 
  • Ausweisung: Industriegebiet 
  • Geschoßflächenzahl: k.A.
  • Grundflächenzahl: 0,6/0,7
  • Gebäude-/Giebelhöhe: 10-17 m
  • Eigentum: Zweckverband Gewerbepark Raum Ofenburg
  • Erschließung: teilweise erschlossen
  • Stromversorgung: vorhanden
  • Wasserversorgung: vorhanden (Zuständigkeit: Offenburg Wasserversorgung)
  • Gasversorgung: vorhanden
  • Abwasser: vorhanden (Zuständigkeit: Abwasserzweckverband Raum Offenburg) 
  • Verkehrserschließung: vorhanden
  • Autobahn: 2 km
  • Anschlussstelle: Offenburg (A 5)
  • Industriegleis: keine
  • Bahnhof Offenburg: 5 km
  • Flughafen Straßburg: 25 km
  • Flugplatz Lahr: 15 km
  • Regionalflughafen Söllingen: 45 km
  • Hafen Kehl: 25 km

Weitere Informationen

Kontakt Gewerbepark

Vorsitzender des Zweckverbandes
Klaus Jehle
Bürgermeister
Tel.: 07808 88-11
E-Mail schreiben

Wirtschaftsförderung der Stadt Offenburg
Leiter der Geschäftsstelle
Herr Fomferra
Tel.: 0781 82-2486
E-Mail schreiben