Gemeinde Hohberg

Seitenbereiche

Volltextsuche

Herzlich Willkommen in Hohberg
Navigation

Seiteninhalt

Zu Besuch auf den Science Days

Wenn eine Schulklasse sich aufmacht, um einen Tag im Europa-Park in Rust zu verbringen, dann ist die Vorfreude meist groß, denn Achterbahnen, Schiffschaukeln und Wasserbahn lassen die Kinderaugen leuchten.Mit ebenso großer Vorfreude machten sich am Montag, den 10.10.2016, die fünfte und sechste Klasse der Gemeinschaftsschule Hohberg in Richtung Rust auf. Dieser Ausflug stand jedoch nicht im Zeichen der Achterbahnen, Geisterbahnen und Loopings, sondern ganz im Zeichen der Wissenschaft.

Einmal im Jahr verwandelt sich ein Teil des Vergnügungsparks in das größte Klassenzimmer Deutschland. Unter der Schirmherrschaft des Fördervereins Science & Technology e.V. päsentierten sich in diesem Jahr rund 120 Partner von Hochschulen, Kliniken, Vereinen und Firmen. An ihren jeweiligen Ständen gaben die zuständigen Experten ihr geballtes Wissen an die Schulklassen weiter. Vor allem konnten die Kinder jedoch selbst aktiv werden und jede Menge Experimente durchführen sowie Aufgaben und Rätsel lösen.

Mit großem Eifer tüftelten und grübelten auch die beiden Klassen der Gemeinschaftsschule Hohberg an so manchem Problem. Ob man aus roter Bete wirklich eine Solarzelle bauen kann? Wie viel Watt kann man mit einem Fahrrad erzeugen und wie viele Lampen bringt man damit zum Leuchten? Doch auch aus anderen Themenbereichen gab es einiges zu erforschen. So wurden an einem Stand Blutgruppen bestimmt, an einem anderen versuchte man aus Bleistiften und Aluminiumdeckeln eine Batterie herzustellen. Wieder andere befassten sich mit Insekten und deren Lebensräumen.

Die beiden Lernbegleiterinnen der Hohberger Lerngruppen, Ariane Löffler und Stefanie Böhme, zeigten sich ebenfalls sehr erfreut über den Arbeitseifer, welchen ihre Schülerinnen und Schüler an den Tag legten. „Es ist schön zu sehen, dass die Schüler dies nicht nur als ein Ausflug, sondern als eine gezielte Ergänzung zum Unterricht verstehen und die Chance nutzen, um mehr über die Welt der Naturwissenschaften zu erfahren“, meinte Ariane Löffler. Auf der Heimfahrt sah man in den Gesichtern der Kindern den großen Spaß, welcher dieser Tag im Europa-Park allen gemacht hatte. Auch wenn diesmal nicht die Wildwasser- und Achterbahnen im Mittelpunkt standen.

Lauter glückliche Gesichter nach dem "Unterricht" im Europa-Park.
Lauter glückliche Gesichter nach dem "Unterricht" im Europa-Park.

Weitere Informationen

Kontakt

Gemeinde Hohberg
Freiburger Straße 32,
77749 Hohberg
Tel.: 07808 88-0, Fax: 07808 88-49
E-Mail schreiben